Stürmischer Abend in Bayreuth

Ein kurzer aber heftiger Sturm sorgte am Freitag (20.Mai 2022) im Stadt- und Landkreis Bayreuth für ein lebhaftes Einsatzgeschehen. Über 60-mal wurden die Feuerwehren wegen des Unwetters durch die Integrierte Leitstelle Bayreuth/Kulmbach alarmiert.

Elf beschädigte oder abgedeckte Dächer, mindestens 50 umgeknickte Bäume oder abgebrochene Äste sowie ein schief stehender Maibaum in Kirchenpingarten, das ist die derzeitige Schadensbilanz des von West nach Ost durch den Landkreis ziehenden Sturms am Freitagabend. Um 18:53 kam der erste Notruf aus Hollfeld – ein Baum war umgeweht worden und über eine Straße gefallen, um 21:00 kam der derzeit letzte Alarm aus Kirchenpingarten.

Verletzt wurde durch das Unwetter niemand.

Auf dem Klinikumsparkplatz in Bayreuth wurde ein Auto beschädigt. Alarmstopp, also Abbruch der Einsatzfahrt, hieß es im Bereich Betzenstein für die anrückenden Feuerwehren und den Rettungsdienst durch die Leitstelle, nachdem sich herausstellte, dass ein Blitzeinschlag in eine Photovoltaikanlage glücklicherweise keinen Brand verursacht hatte.

 

Zur Pressemeldung auf www.brk-bayreuth.de geht es hier.

Stürmischer Abend in Bayreuth

Text: Thomas Janovsky

Ähnliche Beiträge

Menü